Die Demokratie schafft sich ab

Die Demokratie schafft sich ab
Bild von Raymond Unger

Gespräch mit dem Künstler und Buchautor Raymond Unger über das transgenerationale Kriegstrauma der Deutschen und die hierzulande um sich greifende Gesinnungsethik. Smart Investor: Herr Unger, wodurch wurde Ihr Interesse an der Politik geweckt und was ließ Sie zu einem Autor politisch höchst relevanter Bücher werden? Unger: Ursprünglich ging es in meinen Büchern um Authentizität, Kreativität und echtes Erwachsenwerden. Doch nach der sogenannten Flüchtlingskrise von 2015 wurde mir bewusst, dass alle individualpsychologischen Probleme kollektive und damit politische Bedeutung haben. Es gibt eine…

Weiterlesen Die Demokratie schafft sich ab

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten