Kriegskinder in Corona-Gefangenschaft

Kriegskinder in Corona-Gefangenschaft
Bild von pixabay.com

Über die unmenschliche Situation in den Altenheimen unter den neuen Corona-Gesetzen ist viel geschrieben worden. Die Tatsache, dass es sich bei den Betroffenen um die oftmals vortraumatisierte Kriegsgeneration handelt, spielt im Bewusstsein der Problematik jedoch kaum eine Rolle. Mein Vater, Jahrgang 1934, ist ein Kriegskind des Zweiten Weltkrieges. Kurz vor der Corona-Krise kam er in ein Altenheim – eine Situation, in die er niemals kommen wollte und vor der er große Angst hatte. Wochenlang konnte ich meinen Vater aufgrund der…

Weiterlesen Kriegskinder in Corona-Gefangenschaft

Corona: Die Angst geht um

Corona: Die Angst geht um
Bild von Stefan Keller auf Pixabay

„Je größer die Angst, desto eher nimmt man Unfeinheiten in Kauf. Dies ist die Methode aller totalitärer Staaten.“ (Raphael Bonelli, Psychiater und Neurowissenschaftler an der Sigmund Freud PrivatUniversität Wien, „Unvermeidliches Massensterben oder reine Panikmache?“) Wie auch immer man zu der Genese von Corona stehen mag, eines scheint für mich unstrittig zu sein: Die Corona-Krise hat einen kollektiven Angstprozess gestartet, der uns noch lange beschäftigen wird. In meinem letzten Buch „Die Wiedergutmacher“ beschrieb ich die kollektive Grundstimmung der Gesellschaft vor der…

Weiterlesen Corona: Die Angst geht um

Corona: Ein mentaler Virus?

Corona: Ein mentaler Virus?
Bild von Gerd Altmann auf Pixabay

Skeptiker der offiziellen Darstellung der Corona-Krise fühlen sich bestätigt, da sich immer mehr Virologen und Ärzte zu Wort melden, die Corona als normale Grippe verorten. Zum prominentesten Vertreter dieser These, Dr. Wolfgang Wodarg, gesellten sich in den letzten Wochen weitere Stimmen: Frau Prof. Dr. Karin Mölling, ehemalige Professorin und Direktorin des Instituts für Medizinische Virologie an der Universität Zürich, Prof. Dr. Sucharit Bhakdi, Facharzt für Mikrobiologie und ehemaliger Professor an der Johannes-Gutenberg-Universität in Mainz, sowie der Immuntoxikologe der Uniklinik Hamburg,…

Weiterlesen Corona: Ein mentaler Virus?

Corona: Horror oder Hoax?

Corona: Horror oder Hoax?
Bild von Markus Distelrath auf Pixabay

In der Coronakrise gibt es wenige verlässliche Informationen. Selbst Virologen sind uneinig über das richtige Vorgehen, die Details von Corona und was die Konsequenzen sind. Eine Besprechung der Lage.In Deutschland gibt es zwei Fronten im Meinungskampf und derzeit steht es unentschieden. Die Bundesregierung, beraten von namhaften Virologen wie Christian Drosten und Alexander Kekulé, kämpft mit immer restriktiveren Maßnahmen gegen das mutmaßlich gefährliche Virus SARS-CoV-2. Zeitgleich tobt in den freien Internetmedien ein Meinungskampf bezüglich der Wahrheit über das Virus. Eine beliebte…

Weiterlesen Corona: Horror oder Hoax?

Und Gott schuf die Angst

Und Gott schuf die Angst
Bild von Jürgen Scheffler auf Pixabay

„Und Gott schuf die Angst - Ein Psychogramm der arabischen Seele“ In seinem Buch „Und Gott schuf die Angst – Ein Psychogramm der arabischen Seele“ beschreibt der Hamburger Psychoanalytiker Dr. Burkhard Hofmann seine Arbeit für reiche wahhabitische Saudis. Wer bei diesem Satz nicht ins Grübeln oder Schmunzeln gerät, hat den Witz der Sache nicht ganz verstanden. Deshalb noch einmal: Strenggläubige wahhabitische Muslime mit einem mehr als festen Werte- und Weltbild suchen therapeutische Hilfe bei einer Methode, die auf den Atheisten…

Weiterlesen Und Gott schuf die Angst

Die Demokratie schafft sich ab

Die Demokratie schafft sich ab
Bild von Raymond Unger

Gespräch mit dem Künstler und Buchautor Raymond Unger über das transgenerationale Kriegstrauma der Deutschen und die hierzulande um sich greifende Gesinnungsethik. Smart Investor: Herr Unger, wodurch wurde Ihr Interesse an der Politik geweckt und was ließ Sie zu einem Autor politisch höchst relevanter Bücher werden? Unger: Ursprünglich ging es in meinen Büchern um Authentizität, Kreativität und echtes Erwachsenwerden. Doch nach der sogenannten Flüchtlingskrise von 2015 wurde mir bewusst, dass alle individualpsychologischen Probleme kollektive und damit politische Bedeutung haben. Es gibt eine…

Weiterlesen Die Demokratie schafft sich ab

Erklärung der Vielen

Erklärung der Vielen
Bild von Dominic Wunderlich auf Pixabay

„Die Erklärung der Vielen“ oder „Das Leben der Anderen“? Am 7. September 2016 stellte Henryk M. Broder seinen Fotokunstband „Schwein gehabt“ in einer kleinen Kreuzberger Kunstgalerie vor. Großer Überraschungsgast war Gloria Prinzessin von Thurn und Taxis, die, kaum angekommen, auf einen flachen Holztisch stieg und folgende Stegreifrede hielt: „Ich habe in der Schule viel über die Nazizeit gelernt. Ich dachte immer dies dient dazu sensibel zu sein, um auch in unserer Zeit eine ‚Nazizeit‘ entlarven zu können. Was sind ähnliche…

Weiterlesen Erklärung der Vielen

Interview Philosophia Perennis

Interview Philosophia Perennis
Bild von Raymond Unger "Wir affen das"

Von Ed Piper – pip-news – 16. Dezember 2018 (Ed Piper) Im Schatten von Sarrazins populärer Veröffentlichung „Feindliche Übernahme“ entwickelte sich Raymond Ungers „Die Wiedergutmacher“ zur tatsächlichen Entdeckung dieser Herbst/Winter-Saison. Ein Auszug des Buches wurde bereits auf Tichys Einblick veröffentlicht, danach folgten eine äußerst bemerkenswerte Besprechung von Vera Lengsfeld sowie eine Einladung des Autors zur Buchvorstellung in die Bibliothek des Konservatismus. Als dann auch noch der prominente Blogger Jürgen Fritz das 412-Seiten Werk auf Platz 4 der wichtigsten Bücher des Jahres listete, ließ dies endgültig aufhorchen. Grund genug, sich einmal mit Raymond Unger zu…

Weiterlesen Interview Philosophia Perennis

Inhalts-Ende

Es existieren keine weiteren Seiten